Allgemeine Daten
Stadt Kemberg. Ortsteile Dabrun. Melzwig. Boos. Rötzsch. Weinberge
 
 

 
Bäume in der Rackither Straße - vor dem Tornado 2003.

 
 
Daten
 
BundeslandSachsen-Anhalt
LandkreisLandkreis Wittenberg
 
Google MapsSatellitenkarte mit Straßen
Geografische Lage51º 50' B., 12º 43' L.
Höhe65-69 m ü. NN
EinwohnerDabrun 628 (12.2008). Kemberg 10.814 (12.2011)
FlächeDabrun 18.62 km². Kemberg 235.14 km²
 
Postleitzahl06901
Vorwahl03491 (Dabrun)
Kfz-KennzeichenWB
 
Adresse
 
Stadt Kemberg
(Verwaltungsgemeinschaft Kemberg)
Burgstraße 5. 06901 Kemberg
 
Telefon(03421) 71 0
FAX(03421) 71 120
E-Mailinfo@stadt-kemberg.de
 
BürgermeisterTorsten Seelig (CDU)
Di 09:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr
Do 09:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr
Fr 09:00 - 12:00 Uhr (im Einwohnermeldeamt)
Sa 10:00 - 11:00 Uhr (jeden letzten Sa im Monat)
 
Stadtrat
Heike Beck
Maik Bilke
Evelin Erdmann
Kai Fiebig
Betina Flöter
Reinhard Fümel
Mario Gässler
Udo Huth
Thomas Kebernik
Matthias Kirbach
Rolf Klopotowski
Detlef Kluge
Jürgen Klugmann
Eckbert Kunze
Matthias Lieschke
Ulrich Petzold
Holger Pretzsch
Marco Rath
Lore Reckziegel
Diethelm Rittel
Edelfried Schimmel
Horst Schmidt
Gerhard Schulz
Torsten Seelig
Michael Steffes
Birgit Tauscher
Eckard Timmler
Siegmar Thiele
 
OrtsbürgermeisterinRolf Klopotowski
Fr 16.00 - 17.00 Uhr
Gemeindebüro Dabrun. Schulstraße 1
(03491) 457152
 
Ortschaftsrat 2014-2019
Günther Benske
Heiko Hansisch
Udo Huth
Rolf Klopotowski
Dennis Koppe
 
Amtlichen Bekanntmachungskästen Schaukasten Boos. Nr. 1
Schaukasten Dabrun. Dabruner Dorfstr. 50
Schaukasten Melzwig. Bushaltestelle
Schaukasten Rötzsch. Nr. 5
 
Wappen der Stadt Kemberg Blasonierung ... „Gespalten, vorn in Silber ein rotes Seeblatt; hinten neunmal von Schwarz und Gold geteilt, schräg rechts belegt mit einem grünen Rautenkranz.“
 

 
Das abgebildete Wappen wurde lange Zeit verwendet, entspricht aber nicht dem vom Land genehmigten Wappen der Stadt. Dieses beruht auf einem schnörkellosen Schild. Die Stadtfarben zeigen Rot und Silber (Weiß).

 
 
Eingemeindungen der Stadt Kemberg
 
Dabrun. Melzwig. Boos. Rötzsch (1. Januar 2010)
 
Gaditz (1. Juli 1950)
Bergwitz. Klitzschena (1. Juli 2005)
Ateritz. Gommlo. Lubast (1. Januar 2006)
Dorna (1. Januar 2007)
Globig. Bleddin (1. Januar 2009)
Eutzsch. Pannigkau (1. Januar 2010)
Rackith. Bietegast. Lammsdorf (1. Januar 2010)
Radis (1. Januar 2010)
Rotta. Gniest. Reuden (1. Januar 2010)
Schleesen. Naderkau (1. Januar 2010)
Selbitz (1. Januar 2010)
Uthausen (1. Januar 2010)
Wartenburg (Elbe) (1. Januar 2010)

 
 
Ortsteil Dabrun innerhalb der Stadt Kemberg
 

Kartendarstellung des Landkreis Wittenberg [mit Ortsnamen]